Fahrzeug und Ausrüstung






Details:

Fahrzeug:TSF-Doka                            

Fahrgestell: Opel Movano CDTI 2,5 ltr. Dieselmotor  

Besatzung: Staffel (1/5)  

Aufbau: Ziegler

Motorleistung: 115 PS

Erstzulassung: 2007  

Zulässiges Gesammtgewicht: 4000 kg

Operativ-Taktische-Adresse (OPTA): 17-40-21

Fahrzeugkabine:

Digitalfunkgeräte (Fahrzeug- und Handfunkgeräte), diverse Einsatzkarten, Handscheinwerfer, Winkerkellen, Einsatzleiterweste, Leinenbeutel, Feuerwehrgurte, Erste-Hilfe-Kästen, Warndreiecke, Kartenmaterial, Feuerwehr-Westen, 3 x blaues Rundumlicht sowie vorne LED-Blitzlicht
 
Aufbau:

8 B-Schläuche (à 20 Meter), Schlauchbrücke, Fahne, Saugkorb mit Drahtschutzkorb, Saug- und Ventilleine, Sammelstück, Wechselstück (Beregnungsbrunnen auf A-Kupplung), Starter für die TS, Werkzeugkasten, Bolzenschneider, Brechstange, Feuerwehr-Handschuhe, Kettensäge, Benzin, Öl, Zubehör, Forstschutzhelm, Schutzbekleidung, Visiere, Getränke
9 C-Schläuche à 15 Meter (6 in Buchten, 3 im Schlauchtragekorb), 1 B-Schlauch (5 Meter), D-Schlauch, 5 Schlauchhalter, ABC-Pulverlöscher, Stützkrümmer, B-Strahlrohr, 3 C-Strahlrohre, C-Hohlstrahlrohr, D-Strahlrohr, Wechselstück C-D, 4 Helmlampen für Atemschutzgeräteträger, 4 Atemschutzgeräte, 8 Atemschutzmasken, Atemschutzüberwachungstafel, 2 Feuerwehräxte, Benzin für die Tragkraftspritze; Schaumausrüstung im Gerätehaus vorrätig
4 A-Saugschläuche, Wechselstück A-B, 2 Wechselstücke B-C, Verteiler, Standrohr, Hydrantenschlüssel, Tragkraftspritze 8/8 (Ziegler Ultrapower), Kübelspritze, Besen, Schaufeln, Halogen-Scheinwerfer (ausfahrbar), vierteilige Steckleiter